Großes Aufsehen um die Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär. Bei dem kürzlich stattgefundenen Computerspielepreis hat sie sich im Wonderwoman-Outfit gezeigt, welches durch den extravaganten und aufreizenden Schnitt natürlich sofort ins Blickfeld der Presse geraten ist.
Leider sind einige Reporter ihrer Fantasie erlegen und haben die Kombination aus Rock und Oberteil der Designerin Marina Hoermanseder zum Latexdress aufsteigen lassen.
Ein kurzer Blick auf die Webseite schafft jedoch schnell Klarheit: Unter der Rubrik „Leather Pieces“ findet man sogleich das Stück und ist gewissermaßen etwas enttäuscht.
Ist Leder mittlerweile so gewöhnlich dass es für eine aufsehenerregende Newsmeldung nicht mehr reicht? Grund genug Latex als ebenso „normal“ anzusehen und vielleicht, aber nur vielleicht ist die Ministerin auf dem nächsten Event im Latexkleid zu sehen. …einem echten 😉

Wer sich auch visuell davon überzeugen möchte, findet auf folgendem YouTube-Link die bewegten Bilder.

Menü schließen
×
×

Warenkorb