Model Elice Dee und Fotograf Martin Bärmann waren in den vergangenen Tagen in einem alten Fabrikgebäude unterwegs und haben sich, trotz fast schon frostiger Temperaturen, daran gemacht wundervolle Aufnahmen zu zaubern. Mit einem 0,3mm dünnen Latexkleidchen als einzigem Schutz gegen den kühlen Wind, war das Unterfangen ganz sicher kein leichtes (wie man auf dem zweiten Bild gut erkennen kann) 😉
Als alternatives Model mit Körperkult von Kopf bis Fuß und ihren ausdrucksstarken braunen Augen, wird jede Aufnahme zu einem Gesamtkunstwerk.
Das Latexkleid ist eine Mischung aus schwarzem und halbtransparentem Latex, wodurch sowohl Piercings, als auch Tattoos sehr schön zur Geltung kommen.
Die punkige Kombination aus einer Latex-Bomberjacke mit schwarzem Slip und dazu die quietschbunten Chucks zeigen, dass Latex mehr ist als es zu sein scheint. Es ist Kunst!

model: Elice Dee @Facebook | @Instagram
pictures by: M.Bärmann @Facebook | @Instagram
clothing by: LATEXLUX

  

.

Menü schließen
×
×

Warenkorb